Umwelt & Natur

Frisches, kühles Quellwasser direkt aus dem Herzen der Berge - so klar und sauber wie vor tausend Jahren. Nehmen sie einen Schluck und spüren Sie wie die Energie der Elemente Geist und Seele erfüllt.
Olangs natürliche Schwefelquelle ist für ihre gesundheitsfördernde Wirkung bekannt. Seit vielen hundert Jahren leben die Menschen von Olang mit der Natur. Der Luftkurort Olang setzt mit Fernwärme - gespeist aus erneuerbaren Energiequellen - seit Jahren auf die richtige Technologie um Lebensqualität mit Umweltverträglichkeit zu vereinbaren. Damit auch die zukünftigen Generationen unberührte Landschaften erleben können.


Fernheizwerk
Durch die Initiative einer Gruppe energiebewusster Bürger, den Willen der Einwohner Olangs und der Unterstützung der Südtiroler Landesregierung ist es gelungen einen zukunftsorientierten Weg zur langfristigen Sicherung der Wärmeversorgung unseres Ortes, auf der Basis regionaler nachwachsender Rohstoffe, zu beschreiten.
In einem mittlerweile 20,5 km langen Rohrnetz werden zur zeit 510 Abnehmer mit Wärme versorgt. Heute ist es üblich, dass jeder Neubau, ob öffentlich, gewerblich oder privat, um Anschluss an das bestehende Wärmeverteilernetz ansucht.
Es werden ausschließlich naturbelassene Holzabfälle, Holzpellets und Waldhackgut für die Energiegewinnung angekauft.

Weitere Informationen beim Fernheizwerk Olang unter: Tel: 0474 498454 oder fernheizwerk.olang@rolmail.net

Skibusdienst
Ab Ende November bis Mitte April kursieren in Olang und Umgebung 4 Skibuslinien: Nr. 21 Oberolang, Nr. 22 Niederolang, Nr. 23 Rasen & Nr. 24 Antholz.
Dieser gern genutzte Dienst hat nicht nur positive Auswirkungen auf den anfallenden Verkehr, sondern natürlich auch auf die Erhaltung der im Winter so frischen & gesunden Bergluft.

Beschneiung
Der Kronplatz ist bekannt für seine optimalen Schnee- und Pistenverhältnisse. Um dies zu gewährleisten ist die technische Beschneiung somit unverzichtbar.
Um die geforderte Schneegarantie auch künftig bieten zu können sind leistungsfähige Beschneiungsanlagen erforderlich, die auch bei weniger idealen Wetterverhältnissen die Schneeproduktion ermöglichen.
Die positiven Auswirkungen der technischen Beschneiung auf die Umwelt liegen auf der Hand:
die ausreichende Schneedecke den isoliert den Boden, verhindert Bodenfrost im Frühjahr und Herbst und durchfeuchtet den Boden in niederschlagsarmen Frühjahren.
Zudem bietet die Beschneiung zusätzlichen Schutz für die Vegetation vor mechanischen Einflüssen und Verletzungen, wie z.B. Skikanten oder Pistengeräte.
Die gut beschneiten Pisten erfordern so weniger Einsatz von Pistengeräten für Verteilung und gleichmäßige Schneeverteilung, und die in weiterer Folge geringere Verletzungsgefahr.




für Ihren Urlaub in Olang
Unterkünfte Olang Erleben
 

 




 Suchen 
 
 




 
 Suchen 
 

 
Unterkunftsliste
 
 

 
Verabschiedung des Christbaumes
 

Verabschiedung des Christbaumes für die Stadt Wien

Nützliches & Inspirierendes

Abonnieren



 
Gallery
Gallery
Gallery
Gallery
Gallery
Gallery

Tourismusverein Olang Florianiplatz 19
I-39030 Olang - Südtirol - Italien

Tel. +39 0474 496277
Fax +39 0474 498005


MwSt-Nr. IT00477260210


© 2014 Tourismusverein Olang - Impressum - Sitemap
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing