Infos zum Skigebiet

21 moderne Kabinenbahnen, 5 Sessellifte sowie 5 Schlepplifte führen von drei Seiten auf die breite, meist baumfreie und sanft abfallende Kuppe dieses Aussichtsberges hinauf. Die 32 Lifte des Gebietes sind Dank der großen Beförderungsleistung von fast 69.000 Personen pro Stunde nur selten ausgelastet, weshalb es auch kaum Wartezeiten bei den Aufstiegsanlagen des Kronplatz gibt. Das Skigebiet Kronplatz bietet insgesamt mehr als 116 km stets bestens präparierte Pisten. Modernste Kompaktschneeanlagen – alle Pisten können beschneit werden und 32 leistungsstarke Pistengeräte garantieren gemeinsam mit einem Heer von nahezu 250 Mitarbeitern für optimale Pistenverhältnisse.
Der Kronplatz, Skiberg Nr. 1 in Südtirol, ist sowohl für Skifahrer als auch für Snowboarder ein attraktives Gebiet. Das Pistenangebot reicht von flachen Hängen für absolute Anfänger bis zu Abfahrten, die auch Könnern Respekt einflößen. Einmalig sind die fünf Talabfahrten, die meist bis in den Spätwinter befahrbar sind. 6,5 km lang ist die Abfahrt nach Olang, sie überwindet einen Höhenunterschied von 1.170 m. Wählt man die flache 6 km lange Abfahrt nach St. Vigil, überwindet man einen Höhenunterschied von 1.070 m. Für Könner sind die über 5 km langen Pisten Silvester und Herrnegg, die vom Gipfel zur Talstation nach Reischach führen und 1.300 m Höhenunterschied überwinden, ein besonderes Erlebnis. Eine besondere Herausforderung auch die Piste „Piculin“ am Piz de Plaies. Ein unvergessliches Skivergnügen!

Zwei Neuheiten standen für die Skisaison 2011/12 an: Die Abfahrt nach Percha, die Riedpiste welche mit 7 km die längste Piste des Kronplatz ist und einen Höhenunterschied von 1.340 m überwindet und die Langlaufpiste am Gipfel des Kronplatzes, welche ca. 1 km lang ist.

Die Neuheiten der Skisaison 2012/13 waren: Bau der Skipisten Lorenzi & Freiselberg.

Für den Winter 2013/14 wird die Kabinenbahn "Alpen" komplett umgebaut und erneuert.

Neu für 2014/15: FREE-WIFI in den Kabinenumlaufbahnen Olang I+II
Nach dem Erfolg der Weltneuheit bei der Kabinenumlaufbahn Alpen in der Wintersaison 2013/2014 wird das kostenlose WIFI an der Tal- und Bergstation sowie in den Kabinen nun auch auf die Kabinenumlaufbahnen Olang I+II ausgedehnt.


Im Winter 2006/07 rückte der Kronplatz weiter ins Zentrum der Dolomiten und bekam den lang ersehnten Anschluss an die Sellaronda. Mit dem Bau der neuen Kabinenbahn „Piculin“ und der dazugehörigen gleichnamigen schwarzen Piste wurde der Anschluss an die Anlagen in Alta Badia Wirklichkeit. In Pikolein komplettiert ein Niederflurbussystem im 20-Minuten-Takt die Verbindung nach Alta Badia.


 
Infos zum Skigebiet
 

 

 
 
 


für Ihren Urlaub in Olang
Unterkünfte Olang Erleben
 

 




 Suchen 
 
 




 
 Suchen 
 

 
Unterkunftsliste
 
 

 
Olang Summer Card
 

Olang Summer Card viele Extras, Ermäßigungen & umfassendes Freizeit- & Aktivprogramm

Nützliches & Inspirierendes

Abonnieren



 
Gallery
Gallery
Gallery
Gallery
Gallery
Gallery

Tourismusverein Olang Florianiplatz 19
I-39030 Olang - Südtirol - Italien

Tel. +39 0474 496277
Fax +39 0474 498005


MwSt-Nr. IT00477260210


© 2014 Tourismusverein Olang - Impressum - Sitemap
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing